Es weihnachtet….

Knecht Ruprecht

-Thedor Storm-

Von drauss‘ vom Walde komm ich her;

ich muss Euch sagen; es weihnachtet sehr!

Allüberall auf den Tannenspitzen

sah ich goldene Lichtlein blitzen;

Und droben aus dem Himmelstor

sah mit großen Augen das Christkind hervor;

und wie ich so strolcht`durch den finstern Tann,

da rief‘ s mich mit heller Stimme an.

„Knecht Ruprecht“ rief es, „alter Gesell,

hebe die Beine und spute dich schnell!

Die Kerzen fangen zu brennen an,

das Himmelstor ist aufgetan,

Alt‘ und Junge sollen nun,

von der Jagd des Lebens einmal ruhn;

Und morgen flieg ich herab zu Erden,

denn es soll wieder Weihnachten werden.“

Ich sprach: „O lieber Herre Christ,

meine Reise fast zu Ende ist;

Ich soll nur noch in diese Stadt

wo‘ s eitel gute Kinder hat.“

– „Hast denn das Säcklein auch bei dir?“

Ich sprach: „Das Säcklein, das ist hier:

Denn Äpfel, Nuss und Mandelkernn

essen fromme Kinder gern.“

– „Hast denn die Rute auch bei dir?“

Ich sprach: „Die Rute, die ist hier;

Doch für die Kinder nur, die schlechten,

die trifft sie auf den Teil, den rechten.“

Christkindlein sprach: „So ist es recht;

So geh mit Gott, mein treuer Knecht.“

Von drauss‘ vom Walde komm ich her,

ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!

Nun sprecht, wie ich‘ s hier innen find!

Sind‘ s gute Kind, sind‘ s böse Kind?

Langsam aber sicher kommt die Weihnachtszeit in schnellen Schritten. Dieses Jahr bin ich für fünf Menschen eine kleiner Weihnachtsbote.

Und so machen sie Morgen diese 5 Päckchen auf die Reise :-).

IMG_20141103_213644

Mehr dazu erfahrt Ihr das nächste Mal :-).

Heute zeig ich Euch noch schnell die letzten genähten Werke. Die Garderobe von meinem Sohn wurde aufgefrischt, so sind 2 neue Pullis entstanden. Eigentlich sind es drei, aber einer bleibt nicht bei uns 🙂

Da mein Sohn, beim fotografieren krank war, mussten wir das ganze abbrechen, also wundert Euch nicht.

DSCN3232     DSCN3233

Mein Sohn liebt diesen Pulli, er hat ihn jetzt zwei Tage angehabt und nur unter lauten Protest durfte ich ihn waschen. Der Tigerstoff ist aus Jersey und ein Fotodruck. Für alle drei Pullis habe ich wieder das Schnittmuster „Leo“ von pattydoo ( https://www.pattydoo.de/schnittmuster/kindershirt-leo) verwendet, nur dieser hier ist ohne Kapuze. Bei jedem T-Shirt oder Pulli, war die Naht vom Halsbündchen sichtbar, was mir nicht wirklich gefallen hat. Ihr könnt, die Naht auf dem unteren Bild, dass ich zur Veranschaulichung angehängt habe, ein bisschen sehen.

2014-04-19 23.46.33

Durch Zufall, bin ich auf den Blog von Hamburger Liebe auf verschiedene Kragentutorials gestoßen. Und habe die Naht, mit einem Einfassstreifen eingefasst. Es ist gar nicht schwer und geht erstaunlich schnell. Allerdings ist mir vor lauter Eifer, gleich ein kleiner Fehler unterlaufen. Bei mir geht der Einfassstreifen einmal um das ganze Shirt. So ist es aber nicht gedacht. Er fasst nur die hinter Naht von einer Schulter zu anderen ein. Da der Einfassstreifen nochmal festgesteppt werden muss, seht Ihr auf der Vorderseite auch die Naht, dies bleibt einem erspart, wenn nur die hintere Seite eingefasst wird :-). Das nächste Mal mach ich es hoffentlich richtig.

Und das, sind noch die beiden anderen.

DSCN3236     DSCN3237     DSCN3240

DSCN3243

Jetzt wünsche ich Euch vom ganzen Herzen, dass Euch die Weihnachtsstimmung, langsam aber sicher erfasst,

bis bald, Eure Melissa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s